Der Schlüssel zum grünen Mainframe

Die agile Umsetzung neuer digitaler Geschäftsmodelle wird häufig von veralteten Legacy Systemen behindert. Nachhaltigkeit ist in der heutigen Zeit ein großes Thema, gerade die klassischen Mainframe Umgebungen und Schnittstellen sind zum Teil schwer wartbar und zugleich durch gewachsenen Code nicht besonders effizient was die Laufzeit betrifft. Die operationalen Risiken werden hier oft unterschätzt. Um die Anforderungen an effiziente und digitale Infrastrukturen gepaart mit einer operativen Leistungsfähigkeit der Systeme sicherzustellen, stellt die Modernisierung der Altsysteme eine zentrale Bedingung dar.  

Um wettbewerbsfähig zu bleiben müssen sich Banken und Versicherungen an die Märkte anpassen. Beispielsweise kommt es in der Welt des Open Banking mehr denn je auf Geschwindigkeit an, welche durch eine veraltete Mainframe-Umgebung blockiert wird. Dazu zählt die digitale Transformation um Geschäftsprozesse agiler zu gestalten und um Innovationen umzusetzen.  

Die Mainframe Modernisierung zahlt sich aus!

Beispielsweise können die Laufzeitkosten durch Anwendungen in der Cloud um bis zu 50% reduziert werden. Ebenso erleichtert der Rückbau, von fachlich nicht mehr genutzten Komponenten, die Wartbarkeit der Systeme. Auch im Hinblick auf die Investitionskosten lohnt sich die Modernisierung der IT-Landschaft, welche sich nach ca. 2,5 Jahren durch Ablösung der veralteten Systeme ausgleicht. Durch Optimierungsmaßnahmen kann die Rechnerauslastung und die Laufzeit der Programme deutlich reduziert werden, dies schont die Umwelt nachhaltig. 

Bei der Wahl der Modernisierungsstrategie muss die IT-Landschaft vollumfänglich betrachtet werden. Am besten eignet sich hier zum einen die Betrachtung mit Experten des bestehenden Systems, zum anderen die Betrachtung von außen. Die GFT Mainframe Experten denken entlang der Prozesskette und identifizieren zielgerichtet die Optimierungspotenziale. So kann die GFT die Kunden passgenau beraten und bei der Umsetzung der richtigen Mainframe-Strategie unterstützen. 

Schritt für Schritt zur Mainframe Modernisierung 

Bei GFT wird die Mainframe Modernisierungsstrategie in vier Schritte aufgeteilt. Der erste Schritt ist die Konsolidierung und Virtualisierung der Server um den Betrieb flexibel zu gestalten und die Kosten signifikant zu reduzieren. Im zweiten Schritt werden die Softwareentwicklungsprozesse unter die Lupe genommen und eine Umgebung für effektives und agiles Arbeiten implementiert. Dies hat zugleich den angenehmen Effekt, dass die strengen Entwicklungsprozesse der Regulatorik für Banken und Versicherungen mit eingehalten werden können. Der dritte Schritt ist das Assessment und Modernisierung der Anwendungslandschaft. Hier werden die Applikationen nach Kritikalität und Komplexität eingeordnet und wiederum in folgende Handlungsfelder aufgeteilt: 

  • Do Nothing: Die Anwendung bleibt im derzeitigen architektonischen Umfeld
  • Optimization: Die Laufzeitoptimierung der Anwendungen und Rückbau von fachlich nicht mehr genutzten Komponenten.
  • Transformation: Die Verlagerung der Anwendung vom Mainframe in eine dezentrale Umgebung und teilweise signifikante Anpassungen der Anwendungen an die neue Umgebung.
  • Replace: Der Austausch durch eine neue Anwendung oder durch eine SaaS-Lösung (Software as a Service) oder strukturelle Anpassung und Verbesserung einer Anwendung.  

 

Der vierte und letzte Schritt der Modernisierungsstrategie ist die Organisation und die Prozesse auf die neuen Anforderungen zu überprüfen. Hier müssen neue Abläufe etabliert werden und die Prozesse rund um Monitoring und Steuerung angepasst werden. 

Die Modernisierung der IT- Landschaft ist unabdingbar, denn durch die große Anzahl von neuen Wettbewerbern in dem Markt, hat der Kunde die freie Auswahl, bei wem er die Leistung in Anspruch nehmen möchte. So muss ein Umdenken hinsichtlich der Positionierung stattfinden, es muss sich vom produktorientierten Ansatz verabschiedet werden und zu einer kundenorientierten Lösungen bewegt werden. Mit der Modernisierung des Mainframes bleiben Banken und Versicherungen wettbewerbsfähig und können durch eine kundenorientierte Ausrichtung deren Wünsche erfüllen und sich von der Vielzahl der Mitbewerber abheben.  Ebenso trägt die reduzierte Mainframeauslastung zur Schonung der Ressourcen und der Umwelt bei. Mehr zum Thema Mainframe erfahren Sie auf unserer Webseite

Post a Comment

* indicates required

Core Application Renewal

Finanzhäuser gleichen teils Technologiemuseen: Die digitale Transformation beginnt im Backend. Zu unserem neuesten Whitepaper:

Mehr erfahren.