Augmented Banking: ein umfassendes und hyper-personalisiertes Kundenerlebnis


Unter dem Begriff Exponential Banking verstehen wir bei GFT die natürliche Evolution des Digitalisierungsprozesses, den alle Banken durchlaufen, um für ihre Kunden interessant zu bleiben. Unser Exponential-Banking-Ansatz basiert dabei auf vier Säulen: Augmented Banking, Open Banking, Cognitive Banking und Automation Banking. In diesem Beitrag möchte ich besonderes Augenmerk auf die erste Säule legen – Augmented Banking.

Stellen wir uns zunächst die Frage: Was ist eigentlich Augmented Banking? Augmented Banking hilft exponentiellen Technologien zum Durchbruch – darunter beispielsweise Virtual, Augmented und Mixed Reality, aber auch Datenvisualisierung, Computervision, künstliche Intelligenz und Biometrie. Durch Augmented Banking wird die Beziehung zwischen einer Bank und ihrem Kunden gestärkt, indem gänzlich neue Dienste – oder neue Interaktionswege mit herkömmlichen Diensten – das (Banking-) Erlebnis anreichern. Ein Beispiel für Augmented Banking wäre also der Einsatz von Gesten, um mit der Banking App zu kommunizieren.  

Tatsächlich gibt es Lösungen aus dem Bereich Augmented Banking schon seit über einem Jahrzehnt. Alles begann mit der Einführung von Lösungen rund um digitale Kanäle und digitale Architekturen, die durch das Internet und Mobilgeräte entstandene Möglichkeiten erst so richtig in Schwung brachten. Das Angebot wurde mit der Ankunft digitaler Lösungen weiter ausgebaut das mittels neuer Technologien wie Bluetooth, NFC und Biometrie ein erweitertes mobiles Ökosystem mit Wearables, Smart TVs und andere Connected Devives befähigte.

Heute begegnen wir Augmented-Banking-Lösungen, die ein vollständig umfassendes Banking-Erlebnis bieten, indem hyper-personalisierte Dienste und neue Interaktionswege komplett in das digitale Leben des Nutzers integriert sind.

Dem Kunden zu besseren Entscheidungen verhelfen

Durch Augmented Banking entsteht die Möglichkeit, ein umfassendes und hyper-personalisiertes Banking-Erlebnis zu erschaffen, das weit über die heutigen digitalen Interaktionen hinausgeht. In Kombination mit Elementen aus anderen Exponential-Banking-Säulen, wie beispielsweise Open APIs, künstliche Intelligenz oder Robotic Process Automation (RPA), können durch Augmented Banking die (finanziellen) Bedürfnisse eines jeden Kunden nicht nur verstanden, sondern vorausgesagt werden. Dadurch sind Banken in der Lage, ihre Rolle als vertrauenswürdigen Partner zurückzugewinnen: Sie können ihren Kunden dabei helfen, die Entscheidungen zu treffen, die am besten zu ihrem Lebensstil passen.

Wollen Sie mehr über Augmented Banking erfahren?

Wenn Sie mehr über Augmented Banking erfahren möchten, lade ich Sie ein, unser Video anzuschauen oder unseren kürzlich veröffentlichten Point of View zum Thema zu lesen. In beiden Fällen veranschaulichen wir ein Augmented-Banking-Erlebnis aus dem Alltag: beim Hauskauf beispielsweise oder beim Verkauf des eigenen Autos. Anhand dieser Beispiele verbildlichen wir, wie Banken durch den Einsatz verschiedener exponentieller Technologien ihren Kunden ein ganz neues Kundenerlebnis anbieten können.