GFT: „Wir wollen unser internationales Team ausbauen“


Marc Ebert_GFT_3 (2) (2)
Marc Ebert, Head of Human Resources, GFT

Digitaler Vordenker und attraktiver Arbeitgeber: GFT wird als Initiator der globalen Innovationsplattform mit einem Stand in CODE_n Halle 16 auf der CeBIT (16. -20. März) vertreten sein und dort in einem interaktiven Lab das „Banking der Zukunft“ zeigen. Warum GFT auch ein spannendes Unternehmen für die besten Köpfe ist, weiß Marc Ebert, Head of Human Resources, der gemeinsam mit seinem Talent Acquistion Team vor Ort in Hannover sein wird. Im Interview spricht er über den Frauen-Karriere-Index, Unternehmensbenefits und geeignete Bewerber.

GFT gehört zu den „besten Frauenförderern Deutschlands“, zu diesem Ergebnis kam der Frauen-Karriere-Index der Bundesregierung. Was bedeutet „Frauen-Förderung“ bei GFT faktisch?

Marc Ebert (GFT): Eine Auszeichnung bedeutet auch immer eine Bestätigung zu erhalten. Das freut uns natürlich sehr, denn tatsächlich ist die Förderung unserer weiblichen Mitarbeiter seit langem fest verankert in unserem Unternehmensleitbild. Wir legen viel Wert darauf, Karrierechancen besonders für weibliche Fach- und Führungskräfte durch begleitende Coachings, interne Mentoren und durch den Aufbau eines Frauen-Management-Netzwerks zu fördern.
Konkret gesagt ist es unser Ziel bei GFT Familie und Beruf vereinbar zu machen und zwar mit Hilfe von flexiblen Arbeitszeiten, mobilen Arbeitsmöglichkeiten sowie einem professionellen Umgang mit zeitversetztem Arbeiten – übrigens für Frauen wie für Männer. Effizientes Arbeiten heißt für uns nicht „Präsenzpflicht“. Ganz im Gegenteil: GFT unterstützt bei der Organisation des Arbeitsalltags. Zudem bieten wir Frauen und Familien mit unseren Benefits weitere Entlastungen, die karrierefördernd sind. Darunter fallen beispielsweise die Vermittlung von Kinderbetreuung und die Unterstützungsangebote bei der Pflege von Angehörigen.

Diese Maßnahmen scheinen sich auszuzahlen. Für die IT-Branche – vielerorts noch eine klassische Männerdomäne – liegt der Frauenanteil der GFT Group überdurchschnittlich hoch. Auch bei Führungspositionen.

Marc Ebert (GFT): Das ist richtig. In Zahlen ausgedrückt haben wir annähernd 30% an weiblichen Führungskräften im Unternehmen. Unter anderem hat GFT mit Marika Lulay eine Frau im Vorstand; darüber hinaus eine Geschäftsführerin der GFT Deutschland sowie mehrere, zum Teil global verantwortliche Bereichsleiterinnen u.a. in den Divisionen Einkauf, Marketing und Finanzbuchhaltung.

Das Thema Fachkräftemangel hat den Wettbewerb um die besten Köpfe in den vergangenen Jahren deutlich verschärft. Wir platziert man sich unter den Großen der Branche als attraktiver Arbeitgeber?

Marc Ebert (GFT): Wir sind überzeugt davon, dass wir auch zukünftig die richtigen Talente finden, indem wir uns genau eine Frage immer wieder selbst stellen: „Was macht es eigentlich so besonders, für uns zu arbeiten?“ Auf diese Frage gibt es verschiedene wichtige Antworten. Wir arbeiten bei GFT mit den neuesten Technologien und Methoden – ein absolutes Muss in unserer Branche. Diese Einstellung wird auch in den internen Abteilungen gelebt. Darüber hinaus bieten wir viele attraktive Angebote für Arbeitnehmer wie beispielsweise eine erfolgsorientierte Vergütung, die Leistung anerkennt und belohnt sowie eine starke, gelebte Unternehmenskultur, die auf gemeinsamen Werten basiert.

Als Initiator der globalen Innovationsplattform CODE_n ist GFT jedes Jahr auf der CeBIT vertreten. Der CODE_n Startup CONTEST findet auch in diesem Jahr seinen Höhepunkt in Halle 16. GFT selbst zeigt dort das Banking der Zukunft. Mit dabei: Ihr Talent Acquisition Team der richtige Ansprechpartner, wenn ich mich für einen Job bei GFT interessiere. Wen suchen Sie konkret? Welche Tipps haben Sie für Bewerber, die sich vor Ort informieren möchten?

Marc Ebert (GFT): Mein Tipp: Sprechen Sie uns einfach direkt an. Mein Team vor Ort besteht aus langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die Ihnen offen, freundlich und kompetent alle Fragen zu Stellen und Einstiegsmöglichkeiten bei der GFT beantworten. Wir wollen unser starkes, internationales Team erweitern. Grundsätzlich sollten Sie gerne im Team arbeiten, Eigeninitiative zeigen und flexibel sein. Wir suchen nach qualifizierten IT- und Wirtschafts-Fachkräften vorzugsweise mit Hochschulabschluss und Fremdsprachenkenntnissen. Wir freuen uns auf Berufseinsteiger ebenso wie auf Bewerber mit mehrjähriger Berufserfahrung. Bei uns können engagierte Persönlichkeiten sicher sein, in einem spannenden Umfeld mit flachen Hierarchien ihre berufliche Kreativität ausleben zu können.