Talentschmiede: BA-Studentin Lisa im Interview


In Baden-Württemberg ist es weit verbreitet, ein Studium an einer Dualen Hochschule zu absolvieren. Der Vorteil für die Studenten liegt in der engen Verflechtung von Theorie und Praxis. Drei Monate lang pauken die Studenten an der Uni, anschließend folgen drei Monate lang Praxis in einem Partnerunternehmen. GFT ist einer der Partner der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW).

Wir haben drei Studentinnen dieser Hochschulen interviewt, die GFT als Unternehmen gewählt haben, um dort ihre Praxisphasen zu absolvieren. In den kommenden Wochen werden wir die drei Studentinnen vorstellen. Heute beginnen wir mit Lisa Zoller.

Lisa Zoller - BA-Studentin über ihre Karriereperspektiven bei GFT
Lisa Zoller – BA-Studentin über ihre Karriereperspektiven bei GFT

Seit Oktober 2010 studiert Lisa International Business an der DHBW Villingen-Schwenningen. In diesen zwei Jahren hat sie bereits die Abteilungen Einkauf und Finanzbuchhaltung in St. Georgen, Marketing und Kommunikation (MarCom) in Stuttgart sowie die HR-Abteilung in Eschborn durchlaufen. Im Moment befindet sie sich am Anfang Ihres fünften Semesters und arbeitet in der Marketingabteilung unserer spanischen Geschäftsstelle in Sant Cugat.

Warum hast du dich für GFT als Partnerunternehmen für dein duales Studium entschieden?

„Bereits in der Schule wusste ich, dass ich nach meinem Abitur ein duales Studium absolvieren möchte, da ich das Hand-in-Hand-Konzept von Praxis und Theorie sehr spannend fand. Ich habe mich für GFT entschieden, weil es ein erfolgreiches mittelständisches Unternehmen mit weltweiten Standorten ist und mir somit die Möglichkeit gibt, andere Orte und Gepflogenheiten kennenzulernen. Auβerdem habe ich mich schon immer für IT interessiert – jedoch nicht genug, um Informatik zu studieren! Deswegen ist das International Business Studium und meine Arbeit bei GFT die perfekte Kombination für mich.“

Welche Abteilung oder welches Projekt hat dich bis jetzt am meisten beeindruckt?

„Diese Frage kann ich leicht beantworten! Während meiner drei Monate im MarCom Team in Stuttgart waren die Vorbereitungen für das Projekt CODE_n in vollem Gang. Ich war stark in das Projekt involviert und war Mitglied eines fantastischen Teams. In diesen drei Monaten habe ich viel gelernt und die Arbeit hat mir viel Spaβ gemacht. Jetzt weiβ ich, wie es sich anfühlt, Teil von etwas Unvorstellbarem und vollkommen Neuem zu sein. Danke nochmals für diese tolle Erfahrung!“

In wieweit hilft dir GFT, deinen Berufswunsch oder deine Richtung für die Zukunft zu finden?

„GFT bietet mir die Möglichkeit, verschiedene Abteilungen kennenzulernen, was mir dabei hilft, meine Interessen noch stärker auszuprägen und zu präzisieren. In all den Abteilungen habe ich viele Einblicke bekommen, die mir auf jeden Fall geholfen haben, meinen Weg für die Zukunft zu finden.“